News

"Typisch Michelle" - wegen Covid-19 vorübergehend aus dem Programm genommen. 

3. & 4. Staffel

3.2020


"Blog-Artikel" 

Prontopro

9.2019


"Meine Welt" 

Migros Magazin

4.2019



"Typisch Michelle" - Die neue Unterhaltungssendung auf TeleBärn!

https://www.telebaern.tv/typisch-michelle 

3.2019


Neue Bilder in der Gallery

https://www.michellebernhard.ch/menu-auswahl/gallery

7.2018


YB Magazin - Die Sendung dazu gibts 1x wöchentlich auf TeleBärn

https://www.telebaern.tv/292-show-yb-magazin

1.2018


Blick

7.2017

...


27.4.2016

TeleBärn gewinnt den Swiss Press Award 2016!

Das TeleBärn-Team gewinnt den Swiss Press Award in der Kategorie "Swiss Press Video". Der Preis wurde für unsere kritische Berichterstattung über den Mobbing-Skandal in der Schule Roggwil verliehen. Herzliche Gratulation an alle Beteiligten!

http://www.telebaern.tv/dossier/90-swisspressaward

 


Bärner Bär

26.4.2016


Klein Report

23.5.2015

TeleBärn-Moderatorin Michelle Bernhard: «Das Medienecho war riesig»

Michelle Bernhard wird ab Mitte Juni die «News» von TeleBärn moderieren. Als Videojournalistin arbeitet sie schon seit Längerem nur noch sporadisch.

«Seit bald drei Jahren moderiere ich die Sendung `Fokus`», meint sie gegenüber dem Klein Report. «Auch künftig werde ich aber noch ab und zu als VJ unterwegs sein. Nebst der Arbeit vor der Kamera mag ich auch die Arbeit hinter der Kamera nach wie vor sehr. Als VJ kann ich Beiträge gestalten und als Moderatorin darf ich eine Sendung mitgestalten - beides sehr schöne Arbeiten, welche ich nicht missen möchte.»

Bernhard interviewte im Dezember 2012 für TeleBärn als erste Journalistin den Aktivisten Peter Hans Kneubühl. Aber wie kam sie dazu? «Damals hatte ich mir ein Exklusivinterview mit Peter Hans Kneubühl zum Ziel gesetzt, weil ich diesen Menschen und seine Gedanken kennenlernen wollte», erklärt die Journalistin.

«Seine Tat hat damals schweizweit für Schlagzeilen gesorgt. Nach unzähligen, hartnäckigen Telefonaten und schriftlichen Anfragen bei den zuständigen Personen wurde mir dieses Interview dann ermöglicht. Als ich damals zusammen mit meinem Kameramann in den Besucherraum des Gefängnisses geführt wurde, wusste ich nicht, was mich erwartet. Die Begegnung und

das Interview mit Herrn Kneubühl waren sehr speziell und gaben mir auch noch lange Zeit später zu denken. Das Medienecho, welches folgte, war riesig - vom SRF bis hin zu diversen Radiosendern und Zeitungen berichteten alle darüber», beschreibt Michelle Bernhard ihre damaligen Eindrücke.


9.7.2014

Hallo Leon!


13.8.2012

AZ Medien AG

Tele M1 und TeleBärn bauen ihre Programme aus

Aarau und Bern, 13.08.2012

Tele M1 und TeleBärn gestalten ihr Programm ab Montag, 27. August 2012, neu. Möglich wird

die Weiterentwicklung durch die Zusammenarbeit zwischen den drei Partnersendern TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn, welche seit Anfang dieses Jahres die TV-Senderfamilie der AZ Medien bilden. Diese Konstellation eröffnet sowohl im Programmbereich wie im Werbemarkt neue Perspektiven, wobei die regionalen Programmschwerpunkte der beiden Sender Tele M1

und TeleBärn weiter optimiert werden.

...


«Fokus» – das Tagesgespräch vor Ort
Die tagesaktuelle regionale Berichterstattung auf Tele M1 und TeleBärn wird weiter intensiviert: Ab 27. August 2012 beleuchtet die Sendung «Fokus» von Montag bis Freitag nach den News ein wichtiges regionales Tages-Thema. In täglich wechselnder Kulisse, am Ort des Geschehens, wird das Thema in einem 5-minütigen Kurzinterview erläutert, analysiert und beurteilt. Präsentiert wird die Sendung «Fokus» auf Tele M1 durch das Reporter-Team Anne-Käthi Kremer, Jonas Keller und Adrian Remund. Auf TeleBärn moderiert Michelle Bernhard.